Der Tausendsassa aus der Natur

Spirulina Alge Nahrungsergänzung Naturvitalis

(Gesponserter Post)

Heute möchte ich dir die Spirulina, eine Süßwasseralge, vorstellen, da ich immer wieder auf’s Neue fasziniert bin, was dieses kleine Multitalent alles kann.

Spirulina wird als Nahrung und Nahrungsergänzung verwendet und ist einfach der Tausendsassa aus der Natur.

Aber was ist die Spirulina eigentlich genau und warum solltest du sie konsumieren?

Spirulina ist eine Süßwasseralge und kommt in Gewässern in Mittelamerikas, Südostasien, Afrika und Australien vor. Sie hat eine kräftige grüne Farbe und wird  in Tabletten-, Kapsel- oder Pulverform angeboten.

Spirulina  wird also aus Algen gewonnen und ist zu 100% vegetarischen Ursprungs und ist natürlich, rein, vegetabil und ohne jegliche Zusätze

Man sagt, dass Algen die Eigenschaft haben, im menschlichen Organismus Schadstoffe, die aus der Nahrung und der Luft aufgenommen werden, zu binden und auf natürliche Weise über den Darm auszuscheiden, deinen Körper also zu entgiften.

Dies ist jedoch nur einer der vielen Vorteile der Spirulina Alge.

Algen sind richtige Multitalente, die uns die Natur geschenkt hat:

Algen sind Überlebenskünstler
Sie können sich in kürzester Zeit an schwierigste Lebensbedingungen anpassen.

Algen sind Nährstoffspeicher
Sie besitzen die höchste Nährstoffdichte aller Pflanzen (u.a. Aminosäuren, Mineralsalze, Spurenelemente, viele Vitamine).

Algen reinigen alle Gewässer
Sie sind in der Lage, Giftstoffe aller Art aus dem Wasser zu filtern und nachhaltig abzubauen.

Spirulina gehört zu der Gruppe der Grünalgen und wird auch als Lebensmittel (grünes Gemüse) und hochwertige Nahrungsergänzung angesehen.

Zusätzlich enthält Spirulina Chlorophyll (grünes Pflanzenblut, reichert unser Blut mit Sauerstoff an).

Was speziell die Spirulina alles kann, ist wirklich erstaunlich! Ein kleines, aber großes Multitalent aus der Natur.

Sie

  • enthält alle Nährstoffe, Spurenelemente und Mineralstoffe, die unser Körper braucht sowie Antioxidantien, Aminosäuren und einen hohen Eiweißgehalt
  • bindet u.a. Schwermetalle und Schadstoffe direkt im Darm
  • reinigt dein Blut, deinen Körper und deinen Darm
  • senkt den Cholesterinspiegel
  • wirkt postiv auf dein Immunsystem
  • ist entzündungshemmend
  • keine Überdosierung möglich
  • keine Nebenwirkungen
  • für Kinder geeignet
  • für Raucher empfohlen
  • keine weitere Nahrungsergänzung notwendig (reich an Vital- und Mineralstoffen)
  • bei niedrigem Blutdruck empfohlen
  • gegen Akne, Ekzeme, Neurodermitis und andere Hautkrankheiten
  • von der Spirulina nimmt man nicht zu
  • für Vegetarier empfohlen (gleicht Vitamin B-Mangel aus)
  • für Diabetiker geeignet
  • unterstützt gesundheitsfördernde Darmbakterien und ist laktosefrei
  • beseitigt Störungen der Darmflora
  • entschlackt und entgiftet unseren Körper effektiv
  • uvm.

Tipp: Spirulina kannst du in Pulverform in Smoothies, Getränken, Dips uvm. mischen und genießen und / oder auch einfach als Tablette schlucken.

Wichtig beim Kauf von Spirulina ist vor allem auf die biologische Herkunft sowie auf gute Qualität zu achten.

Eine verlässliche Quelle findest du übrigens hier:

https://www.naturavitalis.de

Mit der Spirulina bist du auf jeden Fall bestens versorgt. Die Natur hat uns hier was echt Gutes geschenkt! Dein Körper und deine Gesundheit werden es dir danken! 🙂

Hast du die Spirulina schon vorher gekannt? Was meinst du zu dem kleinen Tausendsassa? Wir freuen uns auf deinen Kommentar!

Liebe Grüße
Isabella

Melde dich jetzt zu meinem Newsletter an (einfach deine Email und wenn du möchtest auch deine Homepage eingeben und abschicken):

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Tausendsassa aus der Natur

  1. Romy schreibt:

    Liebe Isabella,

    danke für die vielen neuen und vor allem hilfreichen Infos.

    Einige Fragen bzgl. der Supplementierung von Algen beschäftigen mich noch. Z.B. Spirulina oder eher Chlorella? Und dann auch noch: Eher Kapseln oder eher Pulver? Und: Wo ist der Unterschied zwischen Kapseln, Tabletten und Presslingen?

    Haha, sorry… Vielleicht kannst du (oder irgendjemand anderes hier) ein bisschen Licht ins Dunkel bringen?

    Danke und Grüße,
    Romy

    Gefällt 1 Person

    • Isabella schreibt:

      Liebe Romy,

      lieben Dank für deinen Kommentar und die Fragen, die ich gerne beantworte. 🙂

      Ob du Spirulina oder Chlorella nehmen solltest, hängt davon ab, welchen Bedarf du decken möchtest:

      Spirulina z.B. enthält 3 x soviele B-Vitmanine und 3 x soviel Beta Karotin wie Chlorella. Beta Karotin ist wichtig für das Immunsystem, daher kann Spirulina z.B. vorbeugend gegen Viruserkrankungen helfen.
      Chlorella enthält dafür 5 x soviel Chlorophyll wie die Spirulina, welches wichtig ist für die Reinigung von Blut, Leber und Darm, also zur Entgiftung.

      Es kommt also darauf an, ob du etwas eher für dein Immunsystem (mit Spirulina) machen möchtest oder deinen Körper eher entgiften möchtest (mit Chlorella).

      So glaube ich, kann man den Unterschied am besten in kurzen Sätzen erklären … :).

      Ob du die Algen als Kapseln, Presslinge, Tabletten oder in Pulverform einnimmst, ist Geschmackssache, bleibt jedem selbst überlassen und es macht keinen Unterschied in der Wirkung. Viele Menschen bringen Kapseln, Pulver oder Tabletten einfach „nicht hinunter“, d.h. es ist für sie unmöglich, Tabletten zu schlucken. Diese greifen dann eben auf die Pulverform zurück. Pur ist das Pulver vielleicht für einige sehr gewöhnungsbedürftig, daher kannst du es in Smoothies, Suppen, Dips, usw. mischen. Hast du keine Probleme mit Tabletten-Schlucken, schluckst du sie eben. Oder du kannst auch beides kombinieren …

      Ich hoffe, ich konnte deine Fragen klären! 🙂 Bei weiteren bitte einfach nochmal melden! 🙂

      Liebe Grüße
      Isabella

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s